Fumiaki Miura | 1. Preisträger JJV 2009

mit Jonathan Roozeman und Varvara  

Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stiftung Niedersachsen, Sophienstraße 2, 30159 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Jubiläumskonzerte der Ersten Preisträgerinnen und Preisträger zum Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover

Fumiaki Miura war mit 16 Jahren jüngster Erster Preisträger in der Geschichte des JJV. Davon ausgehend stand er bereits früh mit einigen der führenden Orchestern der Welt auf dem Konzertpodium, darunter das Japan Philharmonic, Prague Philharmonia, Warsaw Philharmonic, Sinfonieorchester Basel, NDR Elbphilharmonie Orchester, Orchestre de Chambre de Lausanne, SWR Sinfonieorchester und Hong Kong Sinfonietta. Er veröffentlichte mehrere CDs bei Sony Japan und Avex-classics. In Paris debütierte er erfolgreich mit Rezitalen im Louvre und im Théâtre des Champs-Élysées. Miura ist auf zahlreichen internationalen Musikfestivals zu Gast, darunter das Schleswig-Holstein Musik Festival, Musique de Menton und das Menuhin Festival Gstaad.

Robert Schumann (1810-1856): Drei Romanzen, op. 94
Franz Schubert (1797-1828): Trio B-Dur für Klavier, Violine und Violoncello, op. 99 (D 898)
Johan Halvorsen (1864-1935): Passacaglia nach einem Thema von Georg Friedrich Händel
Franz Schubert: Trio Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello, op. 100 (D 929)

Zum Joseph Joachim Violinwettbewerb findet die junge, internationale Geigenelite alle drei Jahre ihren Weg nach Hannover. Mit der 10. Ausgabe feiert die Stiftung Niedersachsen, Ausrichterin des Wettbewerbs, 2018 ein besonderes Jubiläum. Im Frühjahr des Wettbewerbsjahres kehren die bisherigen Ersten Preisträger an den Ort ihres wegweisenden Erfolges zurück.
Für die Geigerinnen und Geiger war die erfolgreiche Teilnahme am Joseph Joachim Violinwettbewerb ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer großen Karriere. Wer in Hannover mit seinem besonderen Talent, seiner Virtuosität und seiner künstlerischen Persönlichkeit überzeugen konnte, überzeugte danach auch in den wichtigen Konzerthallen der Welt. Mit den Jubiläumskonzerten wird Hannover zur Geigenhauptstadt und zeigt eindrücklich die künstlerischen Qualitäten seiner Preisträger. Dem künstlerischen Leiter, Prof. Krzysztof Wegrzyn, ist es wichtig, die ganze Vielfalt der Preisträger zu zeigen. Die internationalen Geigenstars besuchen Hannover daher mit ihren Wunschformationen. Das Publikum erlebt von März bis Juli einen Querschnitt der Weltspitze.

Ort der Veranstaltung

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover
Deutschland
Route planen

Das Sprengel Museum in Hannover ist hauptsächlich für seine umfassende Kunstsammlung des 20. und 21. Jahrhunderts bekannt. Neben dem vielfältigen Ausstellungsrepertoire finden in dem Gebäude aber auch immer wieder klassische Konzerte statt.

Den Ruf einer Kulturhochburg hat das Museum spätestens seit dem Erhalt des Preises „Museum des Jahres 2017“. Damit werden ausschließlich Einrichtungen geehrt, die der Kunstkritikerverband AICA Deutschland für besonders relevant erachtet. Die Auszeichnung würdigt darüber hinaus vor allem zeitgenössische Kunst.

Für alle Kunstinteressierten und die, die es werden wollen, ist das Sprengel Museum Hannover ein absolutes Muss. Sie erreichen die Location mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die nächstgelegene Haltestelle in wenigen Gehminuten. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, finden Sie Parkmöglichkeiten direkt vor Ort und in der nahen Umgebung.